ZUM EMIL

Cafe-Restaurant

Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen. Auch über einen Besuch Ihrerseits in unserem Hause, würden wir uns sehr freuen.

Über Uns

Familie Lang

Die Liebe zur Gastronomie hat bei uns Familientradition. Nicht nur , dass ein Großteil unserer Familie im Gastgewerbe tätig ist, haben sich meine Gattin und ich in einem Betrieb in Wien kennen und lieben gelernt. Burgenland meets Kärnten in Wien sozusagen.
Seit 2014 führen wir gemeinsam unser Lokal im Rabnitztal.
In unserem kulinarischen Repertoire lassen wir unsere Erfahrungen aus:

  • Zum Schwarzen Kameel
  • Meinl am Graben
  • Cafe Grey (New York)
  • Grand Hotel & Restaurant Bagatelle (Oslo)

einfließen.

Schmecken Sie das Rabnitztal

Unsere Philosophie ist es, Produkte aus der näheren Umgebung zu verwenden.

Unsere Familie ist im Rabnitztal stark verwurzelt und das soll sich auch in der Auswahl unserer Speisen widerspiegeln.

Wir verwenden vorwiegend frische Produkte aus der Region und diese Frische ist durch die Reduzierung der Karte auf wenige, jedoch fabelhafte Gerichte garantiert.

Seit 1938

Erste Erwähnungen des Gasthauses datieren aus dem Jahr 1938. Damals im Besitz der Familie Treidt, besser bekannt unter dem Hausnamen Rihousek.

Seit 1975 ist das Gasthaus im Besitz der Familie Lang. Emil Lang, der Senior und gute Geist des Hauses war zum damaligen Zeitpunkt mit 19 Jahren der jüngste Wirt des Burgenlandes

Umbau

Bereits 1983 wurden erste Umbauarbeiten durchgeführt - unter anderem wurde der Gastraum und die Toiletten adaptiert.

Nach der Übernahme des Gasthauses durch Emil Lang Junior im Dezember 2013 kam es im Herbst 2014 zu massiven Umbauarbeiten. Seit 07.11.2014 erstrahlt unser Lokal im neuen Glanz.

Gastraum, Saal, Toiletten und vor allem die Küche entstanden in modernster Art und Weise neu. Machen Sie sich persönlich ein Bild davon!

Familie Lang
Schmecken Sie das Rabnitztal
Seit 1938
Umbau

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Reservierung

Für Ihre Reservierung füllen Sie bitte alle Felder aus:

Wir bitten um Reservierung

Lieber Gast,
in den folgenden Zeilen möchten wir Ihnen/Sie erklären warum wir um Reservierung beten:

Durch eine Reservierung verkürzt sich die Wartezeit bei Tisch, die Frische der Gerichte erhöht sich immens, eventuell kann bei der Reservierung schon auf etwaige Sonderwünsche oder Allergien eingegangen werden.

Sonderwünsche erfüllen wir natürliche gerne!

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag:
Ruhetag

Mittwoch bis Samtag:
07.30 - 24.00 Uhr

Sonntag:
07.30 - 16.00 Uhr

Küche

Mittwoch bis Samstag:
11.30 - 14.00 Uhr und 17.30 - 21.00 Uhr

Sonntag:
11.30 Uhr - 14.00 Uhr

Kontakt

Hauptstraße 57
7371 Unterrabnitz

restaurant@zumemil.at

02616 8508